Manga: Elefantenfriedhof 01

ISBN10 / Artikel: -
ISBN13 / EAN: 3944089057
Erschienen am: 13.10.2014
Hersteller: Delfinium Prints
Status: Vom Verlag lieferbar
Lieferstatus: Auf Lager
Lieferzeit: ca. 2-4 Tage 2-4 Tage
Künstler: Marcel "Hugi" Hugenschütt
Genre: Comedy;
Serie: Elefantenfriedhof
8,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

 Begleitet Hugi und seinen Freund Joe, den fleischfressenden Elefanten, bei fröhlichen Abenteuern voller Sodomoe, Kindesmisshandlung und Spontan-Amputation. Die ersten sechs Teile der Elefantenfriedhof-Reihe, die eigentlich auf den Index gehört, in ein einziges Buch gequetscht!
Wieder mal sehr schlimm!

„Elefantenfriedhof“ ist der erste Sammelband der Comicreihe „Elefantenfriedhof“ des Zeichners Marcel „Hugi“ Hugenschütt und umfasst die Bände: - „Die traurige Geschichte vom Elefanten, der so gerne Fleisch aß“ - „Sodomie und andere Liebesgeschichten“ - „Der spaßige aber auch sinnlose Tod eines Kleinkindes“ - „Bio ist: Steckenpferde aus echten Pferdeköpfen herzustellen“ - „Abtreiben, die beste Art der Kindererziehung“ - „Letztendlich ist Amoklaufen auch nur eine moderne Form von künstlerischer Ausdrucksweise“. In den Comics geht es um die Protagonisten Hugi und dessen fleischfressenden Elefanten. Sie legen lockere bis sehr verwerfliche Moralvorstellungen an den Tag und ecken dadurch permanent in der Gesellschaft an. So gehören Morden, Menschenhandel und –entführungen oder sinnlose Gewalt zum Alltag. Abstruse Begebenheiten werden von beiden als ganz normal angesehen. Der Elefant führt bald eine Beziehung mit einer menschlichen Frau und zeugt mit ihr sogar Nachwuchs! Sehr bald ist auch eine ehemalige CIA-Agentin hinter beiden her, muss dabei aber mit einer unfähigen Polizeiabteilung zusammenarbeiten. Bis zum Schluss gelingt es ihr nicht, Hugi und den Elefanten festzunehmen. Eine Fortsetzung ist also garantiert!