Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.Geltungsbereich und Änderungsvorbehalt

(1) Die Firma Comic-Tempel.de erbringt alle Lieferungen und Leistungen gegenüber ihren Vertragspartnern (im Folgenden Kunde) ausschließlich auf Grundlage dieser Geschäftsbedingungen.


(2) Angestellte sowie sonstige Mitarbeiter von Comic-Tempel.de sind nicht befugt, mündliche Nebenabreden zu treffen oder mündliche Zusicherungen zu geben, die über den Inhalt des jeweiligen Vertrages einschließlich dieser Geschäftsbedingungen hinausgehen.

2. Vertragsabschluß

(1) Der Vertrag kommt dadurch zustande, dass wir das durch Ihre Bestellung abgegebene Vertragsangebot durch unsere Auftragsbestätigung annehmen. Diese Auftragsbestätigung beinhaltet die wesentlichen Inhalte Ihrer Bestellung.

(2) Der Vertrag kommt jedoch erst mit Zugang der Ware zustande, wenn Sie im Rahmen Ihrer Bestellung keine E-Mail-Adresse angegeben haben, an die wir die Auftragsbestätigung hätten senden können.

(3) Für den Fall, dass die Ware für einen erheblichen Zeitraum seitens des Herstellers nicht verfügbar ist oder Datenbankfehler vorliegen, können wir die Bestellung nicht ausführen und behalten uns den Rücktritt vor. Hierüber werden Sie selbstverständlich unverzüglich informiert.

3. Widerrufs- oder Rückgaberecht für Verbraucher

(1) Sie können ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail)oder durch Rücksendung der Sache widerrufen, wenn Sie Verbraucher sind. Die Frist beginnt frühstens mit Erhalt der Ware / Rechnung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Comic-Tempel.de
Raphael Tempel
Hoyerswerdaer Str. 29
01099 Dresden


(2) Widerrufsfolgen im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Können Sie mir die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückzugewähren, müssen Sie mir insoweit ggf. Wertersatz leisten. Ersatzansprüche werden mit einem gegebenenfalls bereits gezahlten Kaufpreis verrechnet. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im übrigen können sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.


Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, welche nach den Vorschriften über das Fernabsatzgesetz (§312d BGB) zustande gekommen ist, hat der Kunde die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn der Preis der zurückgesendeten Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache der Kunde die Gegenleistung oder eine Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.


Bitte beachten Sie, das unfreie Sendungen nicht angenommen werden können. Wenn die Rücksendekosten von mir getragen werden, erstatte ich die Portokosten für Standartversand der Post. Der entsprechende Betrag wird Ihnen zusammen mit der Ware gutgeschrieben. Wenn sie einen anderen Versandweg wählen, haben Sie darüber hinausgehende Kosten selbst zu tragen. Bitte haben sie Verständnis, dass ich bei Auslandslieferungen die Rücksendekosten generell nicht erstatten kann, es sei denn, das Verbraucherrecht in einem Staat der EU schreibt dies zwingend vor.

4. Lieferung / Lieferzeiten


(1) Die Lieferzeit beträgt in der Regel 1-2 Wochen nach Zahlungseingang. Teillieferungen sind soweit nichts anders vereinbart, zulässig.


Angaben zu Lieferterminen sind unverbindlich, es sei denn, in der Auftragsbestätigung wird ein verbindlicher Liefertermin ausdrücklich genannt.


Gegenüber Unternehmen erfolgt die Lieferung ausdrücklich unter dem Vorbehalt, dass die Firma Comic-Tempel.de selbst richtig und rechtzeitig beliefert wird. Über eine Nichtverfügbarkeit der Ware wird der Kunde umgehend informiert. In diesem Fall kann die Firma Comic-Tempel.de vom Vertrag zurücktreten. Empfangene Leistungen werden unverzüglich zurückerstattet.

Die Firma Comic-Tempel.de behällt sich vor, den Versand sowie die Zahlung über Dritte abwickeln zu lassen.

5. Zahlungsbedingungen


(1) Die Abrechnung erfolgt per Nachnahme oder Vorkasse.


(2) Der Kaufpreis ist spätestens bei Lieferung der Ware ohne Abzug von Skonto fällig.


(3) Rabatte werden im Rechnungsbetrag automatisch berücksichtigt. Auf Bücher und bei Sonderaktionen sind leider keine Rabatte möglich.


(4) Vertrags- und Rechnungswährung ist der Euro.

Die Firma Comic-Tempel.de behällt sich vor, den Versand sowie die Zahlung über Dritte abwickeln zu lassen.

6. Verzug, Mahnkosten


(1) Für nach Verzugseintritt entstandene Mahnkosten berechnen wir eine Mahnkostenpauschale welche sich nach den gesetzlichen Vorschriften richtet, sofern nicht nachgewiesen wird, dass diese Aufwendungen nicht oder wesentlich niedriger entstanden sind. Weitergehende Ansprüche, insbesondere hinsichtlich der Durchsetzung der Forderung durch ein Inkassobüro oder einen Rechtsanwalt, bleiben unberührt.


(2) Sollten Sie die Warenannahme bestellter Ware verweigern oder werden Sie mehrfach vom ausliefernden Unternehmen nicht angetroffen, so berechnen wir Ihnen Versand-, Versicherungs-, Bearbeitungs- bzw. Stornokosten in Höhe von pauschal 15,00 Euro.

7. Eigentumsvorbehalt, Rücktritt


(1) Wir behalten uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Vertrag vor. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Kaufsache zurückzufordern.


(2) Wir behalten uns vor, auch nach Vertragsabschluss eine Bonitätsprüfung durchzuführen und bei negativem Ergebnis vom Vertrag zurückzutreten.


(3) Für den Fall, dass ein Lieferant von uns trotz vertraglicher Verpflichtung die bestellte Ware nicht mehr liefert und dies zu einem von uns unverschuldeten, nicht nur vorübergehenden Leistungshindernis führt, sind wir zum Rücktritt berechtigt. Im Falle des Rücktrittes werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

8. Gewährleistung


(1) Die Gewährleistungsfrist gegenüber Unternehmen beträgt 12 Monate. Gegenüber Verbrauchern beträgt die Gewährleistung bei neu hergestellten Sachen 24 Monate, bei gebrauchten Sachen 12 Monate.


(2) Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, kann der Besteller Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Besteller bei einem nicht unerheblichen Mangel vom Vertrag zurücktreten, den Kaufpreis mindern oder Schadensersatz geltend machen.

9. Haftung


(1) Schadensersatzansprüche aus Leistungsstörungen oder sonstigen Vertragsverletzungen oder Pflichtverletzungen sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln der Firma Comic-Tempel.de ihrer Verrichtungs- oder Erfüllungsgehilfen verursacht worden ist. Dies gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper, und/oder Gesundheit.


(2) Transportschäden sind unverzüglich schriftlich zu melden. Der Käufer verpflichtet sich, in diesem Fall ein Schadensprotokoll mit dem Transportunternehmen aufzusetzen.


(3) Die Preis- und Leistungsgefahr im Falle des Versandes an Unternehmen trägt der Unternehmer. Unabhängig vom Rechtsgrund ist die Haftung der Firma Comic-Tempel.de gegenüber Unternehmern auf den typischerweise bei Geschäften der fraglichen Art entstehenden Schaden begrenzt.

10. Gerichtsstand


(1) Für den Fall, dass der andere Teil Unternehmer ist, ist der Gerichtsstand, soweit nichts anderes vereinbart wird, Dresden. Andernfalls richtet sich der Gerichtsstand nach den gesetzlichen Vorschriften.


Anwendbar ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

+++ Schlussbestimmungen+++


(1) Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages gelten nur dann, wenn sie schriftlich vereinbart wurden. Das gilt auch für eine Änderung dieser Schriftformklausel.


(2) Alle Erklärungen können auf elektronischem Weg an den Kunden gerichtet werden. Dies gilt auch für Abrechnungen im Rahmen des Vertragsverhältnisses.


(3) Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag eine ausfüllungsbedürftige Lücke enthalten, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung oder der Lücke tritt eine dem wirtschaftlichen Zweck der Vereinbarung nahekommende Regelung, die von den Parteien vereinbart worden wäre, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten.

UA-163106199-1